deutschland dating website 2016 - Tamil nadu mobile dating

Anfänglich wurden Stimmen laut, die einen unabhängigen Tamilenstaat im Süden Indiens forderten; so gab es unter anderem auch Demonstrationen gegen die Einführung von Hindi als Nationalsprache Indiens.Von tamilischer Seite wurde das Argument vorgebracht, dass man als Hinterlassenschaft der britischen Besetzung in der englischen Sprache schon längst eine Art Nationalsprache für Indien hätte und dass durch die Einführung des Hindi als Amtssprache viele Tamilen praktisch zu Analphabeten gemacht würden.

Schließlich kommen noch die seit Jahrhunderten in den Gebieten von Kerala, Karnataka, Andhra Pradesh und Maharashtra lebenden Tamilen hinzu.

Es gibt heute in Sri Lanka zwei große tamilische Gruppierungen, die sich weniger durch ihre ethnische Zugehörigkeit denn durch ihre geographische Herkunft unterscheiden.

Die ältesten tamilischen Gemeinschaften leben im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu und im Norden Sri Lankas. Sie adaptierten ferner die Modelle dynastischer Nachfolge der nordindischen Reiche wie z. Ursprünglich waren die Pallavas Buddhisten, konvertierten aber später zum Hinduismus und förderten als solche die Bhakti-Bewegung, um den wachsenden Einflüssen von Buddhismus und Jainismus entgegenzuwirken.

Zudem leben seit mehreren Generationen zahlreiche Tamilen als Immigranten in Ländern wie Malaysia, Südafrika, Singapur oder Mauritius. Klassische Musik, klassische Tänze sowie Tempelbau und Bildhauerei der Tamilen werden noch heute gelehrt und praktiziert. Konflikte zwischen den Königen und den Fürsten waren keine Seltenheit. Der Handel mit anderen Völkern florierte zu dieser Zeit und es existieren Belege für intensive Handelsbeziehungen mit dem römischen Reich (so wurden große Mengen an römischen Münzen und Spuren von der Anwesenheit der Römer in der Nähe von Karur und Arikamedu gefunden) Der Verfasser des altgriechischen Periplus Maris Erythraei berichtete sehr detailliert über die Häfen des Pandya und des Chera Reiches und nannte als Hauptexportartikel der antiken Tamilen schwarzen Pfeffer, Lorbeerblätter, Muskat, Perlen, Elfenbein, Seide, Diamanten, Saphire und Schildkrötenpanzer. Unter den Pallavas wurde der Bau großer und prachtvoller Tempel begonnen, die somit den Grundstein für die dravidische Tempelbaukunst legten. Jahrhundert vom wiedererstarkten Chola-Reich zu Fall gebracht.

Daher kam es nach der Vereinigung des Landes zu Diskriminierungen der Sri-Lanka-Tamilen durch die mehrheitlich von Singhalesen gestellte Regierung; diese Diskriminierungen nährten seit den 1970er Jahren den Wunsch nach Autonomie und Selbstbestimmung unter der tamilischen Minderheit.

Dieser Konflikt weitete sich Anfang der 80er zu einem Bürgerkrieg zwischen der Regierung Sri Lankas und den Rebellen der LTTE (Liberation Tigers of Tamil Eelam) aus, der bis 2009 anhielt.Der Bürgerkrieg in Sri Lanka hat seit den 1980er Jahren zur Entstehung nennenswerter tamilischer Gemeinschaften in Kanada, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Norwegen und der Schweiz beigetragen; weltweit gibt es schätzungsweise 79 Millionen Angehörige dieses Volkes. Die tamilische Sprache kann auf eine eigenständige Literaturgeschichte von über 2000 Jahren zurückblicken. Die Könige und Fürsten waren die Förderer der tamilischen Künste und es existiert ein umfangreicher Literaturkanon aus dieser Epoche, die überdies bezeugt, dass viele kulturellen Bräuche spezifisch für die Tamilen waren. Die westlichen Tamilregionen wurden, nachdem sowohl die Chola als auch die Pandya-Reiche im 13.Tamilische Künste (siehe Tamilische Kultur) haben in bedeutender Weise zu den kulturellen Errungenschaften Indiens beigetragen – die tamilische Sprache ist eine der ältesten Schriftsprachen Indiens. Sie gilt damit als einzige indische Sprache gleichzeitig als klassisches und modernes Idiom. Die Landwirtschaft war zentrales Element der tamilischen Kultur dieser Epoche und es gibt Beweise dafür, dass schon zu Anfang des 2. Jahrhundert die Kontrolle über diese Gebiete verloren, politisch deutlich unabhängiger vom Rest der Tamilregionen.Als Reaktion auf die heftiger werdenden Unruhen im Süden Indiens beschloss das Parlament die sogenannte three language formula, der zufolge es keine offizielle Nationalsprache Gesamtindiens gibt, sondern nur Amtssprachen in jedem einzelnen Bundesstaat.Demgemäß ist Englisch automatisch Amtssprache, zu der die vorherrschende Sprache der Bevölkerung des jeweiligen Bundesstaates und (optional) Hindi hinzukommen.Die britische Kolonialregierung fasste die verschiedenen tamilischen Gebiete Südindiens mit anderen Gebieten zur Madras Presidency zusammen, welche in Britisch-Indien integriert wurden.

605 Comments

  1. e Harmony has brought together millions of singles who have gone on to have happy relationships.

  2. You can easily unlock your photos for other chatters by clicking the unlock button in their profile.

  3. If the weather's not great we go the.museum or the local library a play area with jigsaws and toys.

Comments are closed.